Archiv für Oktober 2015

Expert Klein in Raunheim – noch ein Laden ohne

Ohne Tarifvertrag und ohne Betriebsrat ist im Raunheim/Rüsselsheimer Raum keine Seltenheit.
Zu Obi, Kaufland, Globus u.a. gesellt sich der Experte gegen Betriebsratswahlen „Expert Klein“ in Raunheim. Und das mit ziemlich rabiaten Methoden: drei Kündigungen und Hausverbote vom Band sollen den Raunheimer Laden für Elektroartikel ohne Rechte in Sachen Mitbestimmung usw. wohl als gewerkschaftsfreie Zone sichern. Nach Tarif wird auch nicht gezahlt.
Dennoch will Expert Klein nicht Täter sondern Opfer sein. Durch die Bekanntmachung der skandalösen Vorgänge in Raunheim durch ver.di im September, sieht sich die Elektrokette als Arbeitgeber in der Öffentlichkeit kriminalisiert“. Hier der O-Ton von ver.di.
Käufer_innen sollten das berücksichtigen, wenn ein Einkauf ansteht.

Mieterbund Rüsselsheim: Nur mit der GEWOBAU

Abtritt der Altvorderen und ein Neuer, der angeblich der „ideale Nachfolger für Hans-Jürgen Birkholz“ ist. Immerhin soll er, „eine fundierte Mieterberatung“ organisieren können. Und außerdem soll er sich durch „sein politisches Engagement …Gehör verschaffen“, also in der Presse verlautbaren lassen! So war es jahrzehntelang Tradition der Rüsselsheimer Mieterorganisation.
Ohne Widerspruch konnte die Gewobau Häuser verkaufen, Mieter_innen die Mieten ohne Maß erhöhen und Häuser z.B. in Haßloch Nord abreißen und dann hochpreisige Wohnungen errichten.
Diese Praxis wird sicherlich fortgestetzt, deshalb verwundert es nicht, das Gewobau-Chef Regenstein, diese „konstruktive Zusammenarbeit“ weiterhin fortsetzen will. Alles beim Alten beim Rüsselsheimer Mieterbund: gemeinsam mit der Gewobau und weniger für die Mieter_innen!