SPD für Walter Rietig

Die Fraktionsvorsitzende der SPD, Sanaa Boukayeo, spricht sich für eine Namensgebung zugungsten des Opel-Widerstandskämpfers, Walter Rietig, für die Großsporthalle aus. „Walter Rietig hat sich persönlich, sogar mit seinem Leben gegen Nazis und für Zwangsarbeiter eingesetzt. Er hat Menschlichkeit bewiesen, Nächstenliebe gezeigt, dafür Stärke besessen . Ein Charakter, der es verdient, so geehrt zu werden.“ So die SPD-Frau in der Main-Spitze.
Eine Kehrtwende mit Tragweite. Aktuell zögern noch die Grünen in Rüsselsheim. Die WsR hat offensichtlich keine Position zu einem Widerstandskämpfer gegen die Nazis und die CDU, Urheberin der Sponsoren-Lösung (Geld für den Namen der Halle!), kann sich eine Ehrung einer Person vorstellen, wenn dies nach einem Bürgerforum Konsens werden sollte…

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks

0 Antworten auf „SPD für Walter Rietig“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

Du musst dich anmelden, um einen Kommentar zu schreiben.

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× acht = vierzig