Rüsselsheimer Oberbürgermeister trifft Graue Wölfe

Update Sa. 25.08.2018: OB Bausch taucht ab- keine Reaktion!
Update: Bericht im Rüsselsheimer Echo

Der parteilose Oberbürgermeister, Udo Bausch, hat sich vor Tagen mit mindestens drei türkischen Faschisten getroffen. Wie heute in der Main-Spitze zu lesen ist , will sich OB Bausch dazu nicht äußern!
Der Verein in der Hans-Sachs-Straße 74 hatte schon mehrfach die Aula der Kant-Schule genutzt, ist aber nach Antifa-Aktionen und einem Beschluss der Stadtverordentenversammlung seit 2015 von einer Nutzung ausgeschlossen worden. Mit Erdal Koca (CDU) hatten die Grauen Wölfe sogar einen Stadtverordneten.
Das Treffen hatten die Faschisten selbst öffentlich gemacht.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks

0 Antworten auf „Rüsselsheimer Oberbürgermeister trifft Graue Wölfe“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

Du musst dich anmelden, um einen Kommentar zu schreiben.

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun × zwei =